Categories: graphic-design

klassikanderswo e.V.

Die Idee von klassikanderswo fand ich schon immer spannend (und da es in Grenzach-Wyhlen, meiner Heimat, schon oft eher ruhig zugeht, freut man sich dort um so mehr über solch große Veranstaltungen) und ich war natürlich begeistert, als mein Telefon geklingelt hat und Peter Weber mich fragte, ob ich den Verein bei ihrem nächsten Event unterstützen möchte. Wir hatten zwar nicht viel Zeit aber man hat deutlich gemerkt, dass jeder, der in diesem Projekt involviert war, mit vollem Herzblut und Engagement bei der Sache war. In Kürze erarbeiteten wir ein neues, gemeinsames Konzept für dieses tolle Event.

Am Ende ging alles reibungslos über die Bühne und wenn Sie sich dafür interessieren, wie die Mitte in Grenzach früher ausgesehen hat und was dort so los war, dann können Sie das “Programmheft” sogar heute noch in der Buchhandlung Merkel in Grenzach kaufen. Darin ist die Entwicklung der Dorfmitte auf 72 Seiten beschrieben.

Die Aufgabe:
– A1 & A3 Poster für Strassenwerbung
– Eintrittskarten
– Flyer
– 72-seitiges Heft mit dem Titel “ZIELMATTEN” über die Grenzacher-Mitte
– Heftbeilage mit Programmübersicht und Vorstellung des Orchesters Linie 38

Presse:

Südkurier Klassikanderswo-Programmheft blickt auf Neue Mitte
Südkurier Kurt Paulus will Geschichte in Grenzach-Wyhlen bewahren
Badische Zeitung Klassikanderswo wird zum Festival
Badische Zeitung Gelungener Abschluss für das Festival